The Fitness Guy Bildmarke Online Gruppentraining

Online Gruppentraining

Aufgrund der aktuellen Lage biete ich online Trainings mit verschiedenen Schwerpunkten an – komplett kostenlos.

Wie funktioniert das Ganze? Mit einem Klick auf das gewünschte Training gelangst du auf courseticket, wo du dich anmelden kannst. In der Bestätigungs-E-Mail bekommst du den Zoomlink zugesendet. Mit diesem Link brauchst du dich nur noch zur Startzeit einwählen und zack – schon bist du dabei!

Fitnesslevel: Du kannst mitmachen, egal wie fit oder unfit du bist. Es gibt bei allen Übungen Progressionsstufen, damit Jede/r auf seine/ihre Kosten kommt.

Das aktuelle Programm:

Samstag, 28.11. 9 – 10 Uhr
Partner Workout

Jetzt kostenlos anmelden!
Dienstag, 1.12. 19 – 20 Uhr
Bodyweight Muskelaufbau

Jetzt kostenlos anmelden!
Samstag, 5.12. 9 – 10 Uhr
Partner Workout

Jetzt kostenlos anmelden!

Kurze Beschreibungen:

Mobility

In dieser Einheit arbeiten wir gezielt an deiner aktiven Beweglichkeit. Es wird dabei immer der gesamte Körper durchbewegt und aktiv gedehnt, jedes Mal mit einem anderen Schwerpunkt. Diese können z.B. Hüfte, Schulter oder Wirbelsäule sein, aber genauso kümmern wir uns auch um deine Füße, Sprunggelenke oder Handgelenke.

Nach dieser Einheit wirst du dich lebendiger, geschmeidiger und voller Energie fühlen. Du brauchst dazu nur eine Matte und ein Handtuch.

Bodyweight Muskelaufbau

Keine Burpees, kein HIIT, kein Tabata. In dieser Stunde werden Muskeln gemacht und das am ganzen Körper. Dabei gibt es für die Übungen immer unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, sodass für jeden Trainierenden ein adäquater Reiz für Muskelaufbau gesetzt wird.

Du brauchst für diese Einheit ein Handtuch und einen stabilen Sessel. Wenn du noch einen stabilen Tisch bei dir hast, ist es perfekt. Falls nicht, auch kein Problem.

Krafttraining mit Resistance Bands

Wir nutzen die Kraft der Resistance Bands um stark zu werden. Übungen werden mit den Bändern erschwert oder können aber auch erleichtert werden. Durch die vielfältigen Progressionsmöglichkeiten sind hier auch Fortgeschrittene gefordert und werden Muskeln aufbauen. Für Anfänger kann zu Beginn auch ein (starkes) Theraband verwendet werden, wenn nichts anderes da ist, allerdings reicht das sehr schnell nicht mehr aus.

Solltest du noch keine Resistance Bands kaufen, kannst du sie z.B. hier auf Amazon (hier handelt es sich um einen Affiliate Link) kaufen.

Kettlebell Training

Die Kettlebell ist eines der vielfältigsten und gleichzeitig ältesten Trainingsmittel überhaupt. Wir nutzen die Kugeln für eine Mischung aus Technik-, Kraft- und Kraftausdauertraining. Du lernst hier klassische und weniger klassische Kettlebell-Übungen bzw. perfektionierst sie. Für Anfänger wären eine 8 und 12 kg (Frauen) bzw. 12 und 16 kg (Männer) oder auch schwerer ideal, aber wir arbeiten mit dem, was du hast.

Partner-Workout

Weil gemeinsam sporteln einfach mehr Spaß macht! Ganz gleich, ob der Trainingspartner dein Freund, deine Mama, dein Kind oder deine Oma ist: Ein Partner ist eine hervorragende Möglichkeit, Kraft und Muskeln aufzubauen. Die Übungen sind teilweise miteinander, teilweise eignen sie sich sehr gut als kleine „Challenge“. Auch hier gilt: Keine Burpess, kein HIIT, kein Tabata, sondern Muskelaufbau ist das Ziel.

Unusual Training

Eine ungewöhnliche Trainingseinheit. Hier trainieren wir Körperteile, die du sehr wahrscheinlich noch nie bewusst trainiert hast. Angefangen von der Halswirbelsäule, Füße, Hände und Unterarme oder auch Sprung- und Handgelenke. Warum solltest auch du diese Strukturen trainieren?

Die HWS ist vor allem im Büroalltag viel einseitig gefordert. Hier kann gezieltes Training einen Ausgleich bieten und zusätzlich auch die Strukturen wie Bandscheiben und Wirbelkörper stärker und widerstandsfähiger machen.

Unsere Füße sind meist in viel zu engen Schuhen eingesperrt und sind deswegen in ihrer Funktion und Form eingeschränkt. Mit gezielten Übungen bringen wir wieder etwas mehr Kraft und Beweglichkeit in unsere Füße.

Sprung- und Handgelenke: Durch das Training der Sprunggelenke kann man das Risiko eines Umknicken des Fußes reduzieren, was vor allem für Sportler wie Tennisspieler oder Trailrunner sehr wichtig ist. Darüber hinaus sind bewegliche und regelmäßig durchbewegte Gelenke sind leistungsfähiger und bereiten weniger Schmerzen.